Trockenbau Berlin

Trockenbau Berlin – Höchste Qualität zu fairen Preisen

Trockenbau Berlin

Trockenbau Berlin

Trockenbau in Berlin und Brandenburg benötigt?

Höchste Qualität zu fairen Preisen für Trockenbauarbeiten?

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-55 27 84 05

Vom Kleinstauftrag bis zum Hotelausbau – wir lieben Trockenbau.

Trockenbau Berlin, Potsdam und Brandenburg

Der Trockenbau Berlin ist die modernste Form des Innenausbaus.

Obwohl bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts erfunden, konnte sich die Bautechnik erst in den letzten Jahrzehnten erfolgreich etablieren.

Insbesondere die Verwendung von Gips machte viele Menschen skeptisch.

Inzwischen ist aber bestens bekannt, welch herausragenden Vorteile der Trockenbau mit sich bringt.

So sind selbst Lösungen möglich, die zuvor mit bis dahin herkömmlichen Innenausbautechniken kaum oder nur schwer und mit großem Aufwand umzusetzen waren.

Damit Sie langfristig von den Trockenbauarbeiten profitieren, benötigen Sie ein kompetentes und erfahrenes Trockenbauunternehmen.

In Berlin und Brandenburg sind wir hier genau der Ansprechpartner, den Sie brauchen und vielleicht schon gesucht haben.

Trockenbau Berlin: Über hundert Jahre alt und doch ein ultramodernes Innenausbau-Verfahren

Der US-Amerikaner Augustine Sacket war es, der 1894 ein Patent für einen neuartigen Verbundwerkstoff aus mehreren Schichten Kartonage mit Gips dazwischen einreichte.

Doch bis seine „Wandbauplatte Inside Wall Covering“, die er Sackett-Platte nannte, einen ersten gravierenden Erfolg erzielte, sollten beinahe zwei Jahrzehnte vergehen.

Zu sehr verbanden auch die Menschen in den USA Gips höchstens mit Ausbesserungsarbeiten, aber nicht für den Innenausbau ganzer Häuser.

Dennoch kam die Idee auch in den 1930ern nach Europa.

In Riga entstand eine Produktion für Gipskartonplatten, der Rigaer Gips.

Daraus wurde die Kurzform RiGips für die Gipsplatten, die zunächst noch von der Baustoffwerke Bodenwerder GmbH hergestellt wurden.

Trockenbau Berlin: Inzwischen ist der Innenausbau ohne Gipskartonplatten nicht mehr vorstellbar

Trockenbau Berlin - Trockenbauarbeiten

Trockenbau Berlin – Trockenbauarbeiten

Vor allem mit dem einsetzenden Bauboom nach dem Krieg wurde der Begriff Rigips als Synonym für Gipskartonplatten geprägt.

Die wichtigsten Hersteller von Gipskartonplatten für den deutschen Markt sind heute die Saint-Gobain Rigips GmbH (Rigips, Rigidur), die Xella International GmbH (Fermacell) sowie die Knauf Gips KG (Aquapanel, Danoline usw.).

Doch selbst nun war Gipskarton noch lange kein Standardverfahren für den Innenausbau.

Erst in den 1970ern und 80ern setzten sich Gipskartonplatten immer mehr durch und lösten die bis dahin üblichen Innenausbautechniken verstärkt ab.

In den 1990ern war es dann bereits eine Selbstverständlichkeit, dass gerade bei großen Bauprojekten der gesamte Innenausbau ausschließlich mit Gipskarton erfolgte.

Insbesondere bei nicht tragenden Bauteilen und als Verkleidung ist der Trockenbau unerreichbar schnell, effizient und damit preiswert.

Trockenbau Berlin: Mit Trockenbau-Materialien sind nahezu alle Anforderungen kostengünstig zu erfüllen

Noch in den 1980ern kamen auch Gipsplatten als Bodenbelag hinzu, doch noch mussten die Systeme ausreifen. Aber auch hier konnten in den 1990ern große Fortschritte erzielt werden.

Durch den sich immer mehr ausweitenden Einsatz von Gipskartonplatten für den Innenausbau gingen nun auch die Produktentwicklungen immer zügiger voran.

Bedingt durch unterschiedliche Herstellungsverfahren können Gipsplatten heute für alle nur erdenklichen Anforderungen ausgewählt werden.

So gibt es vor allem bei der Zusammensetzung der Gipsplatten deutliche Unterschiede.

So gibt es beispielsweise Gipsfaserplatten mit einer Armierung aus Zellulose- oder Glasfasern, die sich besonders gut für den Innenausbau in Feuchträumen eignet.

Trockenbau Berlin: Brand- oder Strahlenschutz, Akustikbau – alles lässt sich umsetzen

Dazu stehen aber auch speziell imprägnierte Gipskartonplatten zur Verfügung, erkennbar an ihrer grünen Farbe.

Abgekürzt werden die Feuchtraumplatten mit GKFI bzw. GKBI.

Ebenso können die Schalldämmeigenschaften hervorragend auf den jeweiligen Bedarf eingestellt werden, weshalb Gipsplatten nicht nur für den herkömmlichen Innenausbau verwendet werden, der Akustikbau beruht hauptsächlich auf spezifischen Trockenbau-Produkten.

Dazu werden die Gipsplatten mit besonderen Vliesstoffen aus Polyester, Mineralwolle oder anderen Materialien verarbeitet.

Daneben erfüllen Gipsplatten auch Brandschutzauflagen in höchstem Maße. Unter GK-F werden besonders feuerhemmende Gipsplatten angeboten.

Die entsprechenden Kennzeichnungen lauten auf Gipsplatten Typ F oder Typ D laut DIN EN 520.

Darüber hinaus erfüllen entsprechend hergestellte Gipsplatten aber auch höchste Strahlenschutzansprüche, was sie zur ersten Wahl im labortechnischen und medizinischen Bereich macht.

Trockenbau Berlin: Unterschiedliche Trockenbau-Anwendungsmöglichkeiten

Die Anwendungsmöglichkeiten sind dabei extrem vielseitig:

  • Decken aus Gipskartonplatten
  • Wände aus Gipskartonplatten
  • Bodenbeläge aus Gipsbodenplatten
  • Gipsplatten zum Verkleiden von Wänden und Decken
  • Gipskartonplatten können auch als abgehängte Decke montiert werden
  • Vorbaukästen (Installationskästen) im Sanitärbereich
  • freistehende Wände
  • Feuchtraumausbau (Bad, WC, Küche usw.)
  • „Raum-im-Raum“-Trockenbau-Systeme
Trockenbau Berlin - Brandenburg Trockenbauer

Trockenbau Berlin – Brandenburg Trockenbauer

Dabei gibt es keinen Bereich im Haus, in dem Gipskartonplatten von Keller bis zum Dachgeschoss nicht verwendet werden könnten.

Für Schall- oder Wärmedämmanforderungen werden die Platten mit entsprechender Dämmung ausgestattet.

Wie bereits erwähnt, bestehen Feuchtraumplatten aus armiertem Gips oder sind entsprechend imprägniert.

Trockenbau Berlin: Montage von Trockenbauplatten: schrauben, kleben, stecken

Die Befestigungstechniken für Gipsplatten sind nicht weniger vielfältig. Als freistehende (nicht tragende) Wand wird ein Ständerwerk aus Holz oder Metall errichtet, das beidseitig mit Gipsplatten verkleidet wird (geschraubt, gesteckt).

Als direkte Verkleidung von bestehenden Wänden kann entweder ein entsprechendes Ständerwerk an der Wand montiert werden, die Platten können aber auch mit einem entsprechenden Kleber direkt auf das Mauerwerk geklebt werden.

Ein entsprechender Unterbau kann auch an Decken montiert werden. So können Decken nicht nur abgehängt, sondern auch beliebig abgestuft werden:

  • stufenförmig
  • gebogen
  • wabenförmig
  • lamellenartig
  • im Design von Paneelen

Decken können so als Akustik-, Klima-, Licht- oder Lüftungsdecke ausgeführt werden. Selbstverständlich sind auch entsprechende Kombinationen möglich.

Trockenbau Berlin: Trockenbauplatten aus unterschiedlichen Materialien bzw. mit verschiedenen Veredelungen

Neben reinem Gips und den bereits erwähnten armierten Platten mit Zellulose- oder Glasfasern kommen für die Herstellung moderner Trockenbauplatten noch zahlreiche andere Materialien zum Einsatz:

  • herkömmliche Gipskartonplatten
  • faserverstärkte Gipsplatten
  • aus Holz und Holzwerkstoffen
  • aus Metall und mit Metallen kaschiert
  • aus Kunststoffen oder mit Kunststoffen (Granulat, Fasern) vergütet
  • aus Mineralfasern oder mit Mineralfasern vergütet
  • mit Fiber- oder Calciumsilikat vergütet
  • mit Glas vergütet oder aus Glas

Trockenbau Berlin: Weitere wichtige Eigenschaften: Gipskartonplatten regulieren das Raumklima und schaffen damit eine hohe Wohn- und Arbeitsqualität

Daneben eröffnen sich aber noch andere positive Eigenschaften explizit bei Gipskartonplatten. So nimmt Gips temperaturbedingt unterschiedlich viel Feuchtigkeit auf bzw. gibt sie auch wieder an die Umgebung ab.

Damit wird eine Klimatisierung erreicht, die dem menschlichen Wohlbefinden entgegenkommt.

Vorausgesetzt ist natürlich immer, dass die auf den Gipsplatten erfolgte letzte (optische) Schicht diffusionsoffen ist.

Im privaten Umfeld, aber auch in Büros und anderen Bauwerken ist das ein erheblicher Gewinn an Wohlfühl-Qualität.

Trockenbau Berlin: Qualitätsstufen der späteren Oberfläche von Trockenbaukomponenten

Denn natürlich gibt es auch deutliche Unterschiede bei der Beschaffenheit der späteren Oberflächenqualität. So können Trockenbauelemente verputzt, gefliest, tapeziert, gestrichen und selbst lackiert werden.

Insbesondere beim Lackieren kann eine sehr edle, homogene Oberfläche hergestellt werden, die glatt wie ein Spiegel ist. Trockenbauelemente werden aus Platten, die nebeneinander montiert werden, gebaut.

Die so entstehenden Stoßfugen müssen mit Gipsspachtel verspachtelt werden.

Je nach späterer Weiterbearbeitung des Trockenbauelements gibt es verschiedene Qualitätsstufen beim Spachteln und Schleifen:

  • Q1, geeignet zur Weiterbearbeitung wie Fliesen verlegen, Strukturputz verputzen usw.
  • Q2: schwere bis mittelschwere Tapeten, Dispersionsfarbe (Lammfellrolle) usw.
  • Q3: feine, filigrane Tapeten, Feinputze (Körnung kleiner 1mm), matt streichen
  • Q4: Metalltapeten, Matt- und Hochglanzlackierungen usw.

Die jeweilige Qualitätsstufe, die erreicht werden soll, muss mit Erteilung des Auftrags erfolgen, da insbesondere in den Qualitätsstufen Q3 und Q4 auch schon während der Trockenbaumontage entsprechende Vorbereitungen mit einfließen.

Trockenbau Berlin: Ihre Trockenbauprofis mit langjähriger handwerklicher Erfahrung

In Berlin und Brandenburg ist unser Trockenbauunternehmen seit vielen Jahren bestens etabliert und besitzt unter Kunden, die einen hohen Qualitätsanspruch besitzen, hohes Ansehen.

Neben der hohen handwerklichen Qualität unserer Trockenbauarbeiten ist ein weiteres, wesentliches Alleinstellungsmerkmal unser zuverlässiges Zeitmanagement.

Sämtliche Terminarbeiten werden verlässlich innerhalb der genannten Zeiten in genau der Qualität, die der Kunde wünscht, fertiggestellt.

Abgerundet wird unser hochwertiger Innenausbau durch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Setzen Sie sich über unser Portal mit uns in Verbindung und gerne beraten wir Sie in allen noch bestehenden Fragen und zu individuellen Problemstellungen.

Selbstverständlich ist die Beratung unverbindlich und kostenlos.

Trockenbau Berlin – Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-55 27 84 05

Oder senden Sie uns einfach eine eMail mit Ihren Fragen
IN@SMNB.de